Die mystische Suytun Cenote

03.12.2019

Heute geht es für uns von Valladolid Richtung Tulum, wo wunderschöne Cenoten auf uns warten. Unsere erste Cenote ist dabei die mystische Suytun Cenote, in deren Wirkung man heute nur noch selten kommt. Die Massen an Touristen zerstören die einzigartige Atmosphäre, doch wie man dem entgehen kann verrate ich euch in diesem Blog. 









Suytun Cenote

Gut zu wissen

Früher war das Baden in den Cenoten streng verboten nur Priester durften mit dem Wasser in Berührung kommen. Es heißt auch, dass Priester die Suytun Cenote für besondere Rituale nutzten.

Mit dem Handy kann man in Cenoten nur bedingt Aufnahmen machen, eine gute Kamera erweist hier bessere Dienste. Aber selbst mit Kamera kommt man am Ende um etwas Bildbearbeitung kaum rum, da die Lichtverhältnisse ebne nicht gut sind.

Wenn die Touristen Bussen kommen, kommen auch die Artisten, die eine Aufführung darbieten und sich hinterher für Geld mit einem fotografieren lassen.


Suytun Cenote Strand 2019

  • Geöffnet: 8-18h
  • Eintritt: 6€


Der Eintritt für Cenoten bewegt sich in der Regel zwischen 2€ und 10€

SUYTUM CENOTE 

Die berühmte Cenote, in der sich eine Plattform bis ins Zentrum der Cenote erstreckt, zählt zu den schönsten überhaupt. Diese Schönheit wird durch die Massen an Touristen getrübt, die kurz vor 12 Uhr in Bussen eintrudeln und die Ruhe zerstören. Aber auch vom frühen morgen bis halb zwölf findet die Cenote kaum Ruhe. Unter den individuell Reisenden hat sich eingebürgert für Attraktionen die morgen Stunden zu verwenden, sodass es in dieser Zeit zu richtigen Staus vor der Plattform kommt. Das große Plus daran ist das jeder ein perfektes Bild möchte und die die gerade nicht dran sind schauen das sie dir selbst nicht im Bild stehen. Doch wer die absolute Ruhe möchte, ganz allein in dieser riesigen Höhle stehen, der kann dies kurz vor 12 Uhr genießen. In dieser kurzen Phase gehen die einen und kommen die anderen oben erst an und man selbst hat unten seine Ruhe. In dieser völligen Stille, dem Licht das durch den Einbruch scheint, bekommt man eine Gänsehaut. Die heilige Cenote erhält ihre Besonderheit für diesen kurzen Augenblick wieder. Die Chance auf diesen Moment erhält man auch in der letzten Stunde, jedoch scheint das Licht dann kaum noch in die Höhle und es ist sehr düster.









Mayan Blue Cenote

Tauchen

Yucatan ist ein riesiger Kalkstein-Felsen der durch die Witterung unterirdische Höhlen bekam. Über Jahrtausende wurden die Höhlen größer und ganze Höhlen-Systeme entstanden. Einige dieser mega Höhlen sind eingestürzt oder haben Löcher bekommen und füllten sich mit der Zeit mit Regenwasser. Manche dieser Löcher sind klein, wie bei der Suytun, andere sind riesig oder legen sogar das ganze Tunnel-System frei. 

Bei der Mayan Blue Cenote handelt es sich um ein riesiges Tunnel-System das verschiedene Einstiegslöcher hat, aber nur ein große Becken. Dieses riesige Becken weist nicht nur kleine Fische auf, sondern auch kristallklares Wasser. In dieser vom Dschungel eingeschlossenen Cenote kann man schwimmen gehen und unter sich immer wieder Taucher entdecken die sich durch die Tunnel wagen. 

Das Tauchen auf der Halbinsel ist beliebt, aber nichts für Unerfahrene. In den Tunnel-Systemen kann man sich schnell verirren und die Orientierung verlieren. Schon hunderte Taucher haben bei solchen Tauchgängen ihr Leben verloren, manche sind auch nie wieder gefunden worden. Um möglichst sicher einen Tauchgang abzuschließen sollte man mit Guide tauchen. Zertifizierte Cenoten haben strenge Sicherheitsvorkehrungen, die vom Staat festgelegt wurden. Dabei sind beispielsweise Seile gespannt, um ein Hilfsmittel zu haben um jederzeit rauszukommen. Cenoten ohne Sicherheitsvorkehrungen sind illegal und gefährlich. Hat man aber einen seriösen Betreiber an der Hand kann man auf solchen Tauchgängen Artefakte, sowie tierische und menschliche Skelette entdecken.

Tipp für Mayan Blue

Am Eingang zur Cristal Cenote kann man das Ticket für Mayan Blue erwerben. Man kann für eine oder für beide Cenoten ein Ticket kaufen. Die Cristal Cenote ist sehr veralgt und wird von Einheimischen stark besucht. Die Mayan Blue liegt etwas im Dschungel ist kristallklar und weniger stark besucht. Also ein echter Geheimtipp. 

Sehenswerte Cenoten

Cenote Ik Kil, liegt in der Nähe von Chichen Itza. Auf dem berühmte Gelände liegen ebenfalls 2 Cenoten. 

Um Valladolid sind die Cenoten Xkeken, San Lorenzo Oxman, Agua Dulce Adventure und Maya Native Park sehr schön.

Für Tulum-Reisende sind die Gran Cenote und die Calavera interessant, beide Cenote sind allerdings sehr überlaufen. Hier kann man beispielsweise auf die Escondido, Tankah oder eben Mayan Blue Cenote ausweichen.


Zurück

© 2020 vivi.mahia. Alle Rechte vorbehalten. Alle Fotos sind geistiges Eigentum von Vivien Ofenloch. Achtung Werbung! Genannte Unternehmen werden von mir auf freiwilliger Basis genannt, kein Post ist gesponsert.
Unterstützt von Webnode
Erstellen Sie Ihre Webseite gratis! Diese Website wurde mit Webnode erstellt. Erstellen Sie Ihre eigene Seite noch heute kostenfrei! Los geht´s